Gnocchi (Nudeln aus Kartoffeln)

1 kg mehlig kochende Kartoffel kochen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
1 Ei
zwischen 150 - 200 g Mehl
1 Msp Backpulver
Salz
untermischen wie unten beschrieben
Ein Brett oder die Arbeitsfläche dick mit Mehl einstäuben, darauf den Kartoffelbrei. In die Mitte eine Kuhle, da gibst du das Ei mit dem Backpulver rein. Vorsichtig mit dick bemehlten Händen durchkneten. Immer wieder die Arbeitsfläche und die Hände mit dem Mehl bestäuben, immer nur so viel, dass der Teig nicht kleben bleibt, so arbeitest du nach und nach das Mehl in den Teig. Mehlmenge ist stark abhängig von der Qualtität der Kartoffeln. Der Teig sollte nicht kleben, nicht zu fest werden, sondern irgendwie so eine lockere Konsistenz haben. Dann den Teig zu Rollen machen. Davon etwa 3 cm lange Stücke schneiden und diese in Mehl wenden. Mit einer Gabel dann ein Muster in die Oberfläche der Gnocchis drücken. Das Muster ist wichtig, denn damit kann man dann besser die Soße aufnehmen.
zurück
home