Rezeptsammlung rezepte - Rezept-Nr. 161

Vorheriges Rezept (160) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (162)

Pute mit Brotfüllung und Gerösteten Pastinaken

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE FÜLLUNG
150 Gramm  Staudensellerie (aus der Mitte)
150 Gramm  Zwiebeln
200 Gramm  Frische Putenleber
1/2 Bund  Salbei
6 Zweige  Thymian
175 Gramm  Kastenweißbrot
3 Essl. Öl
2   Eier Kl. L
    Salz, schwarzer Pfeffer

   FÜR DIE TRUTHAHNBRUST UND SOSSE
1,3 kg  Truthahnbrust (ohne Innenfilet)
    Salz
600 Gramm  Kleinere Pastinaken
1 Essl. Öl
75 ml  Cream Sherry
400 ml  Geflügelfond
75 Gramm  Getrocknete Cranberries (Reformhaus oder
    -- Gewürzläden)
    Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung der Füllung Sellerie putzen, entfädeln und in feine Würfel schneiden. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Leber in 1 cm große Würfel schneiden. Blätter der Kräuter von den Stielen zupfen und fein hacken. Brot entrinden und in 0,5 cm große Würfel schneiden.
 
Öl in einer Pfanne erhitzen, Sellerie- und Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig anschwitzen. Die Leberwürfel dazugeben und weitere 30 Sekunden unter Rühren anschwitzen. In eine Schüssel geben und mit den restlichen vorbereiteten Zutaten sowie den Eiern kräftig vermischen. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
 
Zubereitung der Truthahnbrust Mit einem scharfen Messer eine Tasche längs in die Truthahnbrust schneiden. Dann innen und außen leicht salzen, die vorbereitete Füllung in die Öffnung geben und die Schnittstelle mit Küchengarn und Nadel vernähen.
 
Die Pastinaken schälen, die Zwiebeln pellen und beides grob würfeln.
 
Das Öl in einem Bräter erhitzen, die Truthahnbrust darin von allen Seiten kräftig anbraten und wieder herausnehmen. Dann die Zwiebeln und Pastinaken in den Bräter geben und dunkelbraun anrösten, mit dem Sherry ablöschen, salzen und pfeffern. Den Geflügelfond angießen und nun die Truthahnbrust zurück in den Bräter geben.
 
Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 3) 1 Stunde 10 Minuten (Umluft: 1 Stunde) auf der 2. Einschubleiste von unten garen, dabei immer wieder mit dem Bratenfond übergießen.
 
Nach Ende der Garzeit die Truthahnbrust in Folie gewickelt 5 bis 8 Minuten ruhen lassen. Die getrockneten Cranberries in den Bräter geben und in der Soße aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Braten zusammen mit dem Gemüse und der Soße servieren.

Quelle


Vorheriges Rezept (160) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (162)
generiert am 03.03.2006 von / created on 03/03/2006 by / RezkonvSuite v0.98 => www.rezkonv.de