Rezeptsammlung rezepte - Rezept-Nr. 180

Vorheriges Rezept (179) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (181)

Sauerfleisch, Mecklenburger Art

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

800 Gramm  Schweinefleisch, Schweinebauch
4   Schweinefleisch, Spitzbeine, halbiert
500 Gramm  Schweinefleisch, Schweinekopf (mit Ohr)
3   Zwiebel(n)
4   Möhre(n)
1/2   Knollensellerie
    Salz
    Essig
    Zucker
10   Pfeffer - Körner, etwas angedrückt

Zubereitung

Das gewaschene Fleisch mit soviel kaltem Wasser ansetzen, das es völlig bedeckt ist, zum Kochen bringen, abschäumen (mehrmals), die geschälten Zwiebeln dazu geben, ebenso das geputzte Gemüse, Lorbeer, Pfefferkörner dazu und etwas Salz. Langsam garkochen lassen, dabei immer wieder abschäumen, evtl etwas Wasser nachgießen.
 
Das nicht zu weiche Fleisch aus der Brühe nehmen, von den Knochen lösen und in grobe Stücke schneiden. Abwechseln mit dem ebenfalls in Stücke geschnittenem Gemüse in eine Schüssel schichten. Die Brühe durchseihen und auf eine Menge einkochen lassen, die man braucht, um Fleisch und Gemüse damit völlig begießen zu können. Brühe kräftig mit den Gewürzen abschmecken und über das Fleisch und Gemüse gießen. Normalerweise braucht man keine Gelatine an die Brühe geben, wer aber ganz sicher gehen will, kann das tun. Alles erkalten lassen.
 
Dazu isst man in Mecklenburg saure Gurken und Bratkartoffeln.
 
Tipp: Das Sauerfleisch nicht in eine große Schüssel, sondern in kleine Portionsförmchen füllen.

Quelle


Vorheriges Rezept (179) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (181)
generiert am 03.03.2006 von / created on 03/03/2006 by / RezkonvSuite v0.98 => www.rezkonv.de