Rezeptsammlung rezepte - Rezept-Nr. 43

Vorheriges Rezept (42) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (44)

Fischcurry mit Rhabarber

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

600 Gramm  Fischfilet (Kabeljau oder Dorsch)
1/2   Zitrone(n), nur den Saft
1 groß. Zwiebel(n), gehackt
1   Zehe/n Knoblauch
300 Gramm  Rhabarber
2 Essl. Öl (Sojaöl)
2 Essl. Curry oder Currypaste
375 ml  Gemüsebrühe
100 Gramm  Sahne oder Kokosmilch
1 Bund  Petersilie, glatt
1/2 Teel. Zucker
    Salz
    Pfeffer, weiß, a.d. Mühle

Zubereitung

Fisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Mit ¾ des Zitronensaftes beträufeln. Dann salzen und pfeffern und zugedeckt kalt stellen. Rhabarber putzen, schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
 
Öl in einem breiten Topf erhitzen und die gehackte Zwiebel darin bei schwacher Hitze anbraten. Den Knoblauch schälen und zur Zwiebel pressen. Rhabarber ebenfalls dazugeben und etwa 3 Minuten mitdünsten, dann mit Curry und Zucker bestäuben. Gemüsebrühe angießen und mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft würzen. Die Sahne unterrühren, aufkochen und offen ca. 10 Minuten köcheln lassen.
 
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken.
 
Fischwürfel in die Sauce geben und bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten gar ziehen lassen. Nochmals abschmecken und Petersilie darüber streuen.
 
Dazu passt Reis.
 
Geht sehr gut im WOK.
 
Vorsicht mit der Zitrone in der Brühe, kann sauer werden. Himbeerrhabarber nehmen, der ist milder. Evtl. etwas mehr Zucker, oder 1 TL Honig.

Quelle


Vorheriges Rezept (42) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (44)
generiert am 03.03.2006 von / created on 03/03/2006 by / RezkonvSuite v0.98 => www.rezkonv.de